Montag, 31. März 2014

Ein kleiner Schwenker ins Elsass: Kreuze in Climbach und Wingen


29. Climbach Süd am Feldrand. Kaum über die Grenze wird die andere Einstellung zu Farben deutlich... Die ausnahmsweise französische Inschrift ist durch den Elektrozaun davor leider nicht vollständig lesbar.


30. Ebenfalls in Climbach Süd. Ein Kreuz mit schön ausgearbeitetem Corpus vor Zypresssen. Der Sockel trägt eine Reihe von Namen und eine nicht lesbare Jahreszahl. Ganz unten steht: O Crux Ave, eine in dieser Gegend sehr beliebte Inschrift


 31. Sandsteinkreuz bei Climbach auf dem Weg zur Ruine einer Kapelle. Die Inschrift ist dreisprachig und lautet: auf der Basis desStammes: O Crux Ave. Im Sockel: O ihr alle, die ihr vorübergehet, habet acht und sehet, ob ein Schmerz gleich meinem Schmerze sei.
Und ganz unten: Gloire au Christ-Roi


32. Climbach, im Ort....


33. ... und am nördlichen Ortsrand. Es fällt auf, dass viele dieser elsässischen Wegkreuze einen sehr "realistisch" gearbeiteten Corpus tragen. Sie stammen wohl zumeist aus dem 19. und vielleicht 20. Jahrhundert.
Die Inschrift lautet (soweit auf dem Foto sichtbar): Errichtet zur Ehre Gottes durch die Familie Urlacher Ehresmann


34a. Kreuz im Gesträuch bei Petit Wingen. Es trägt die ungewöhnliche Inschrift: O Kreuz des Herrn, du Heilesstern, dein Licht, der Mittelpunkt der Zeit, erhellt die Tiefe(?) der Ewigkeit. O Crux Ave
und die Jahreszahl: 1810


34b. und noch eins ebenfalls in Petit Wingen mit weinender Maria Magdalena. Die Inschrift lautet (soweit abgebildet): Errichtet durch Johannes Weisbecker zur Ehre Gottes.


35. in Wingen


36. das "Croix blanche" im Feld bei Wingen. Es trägt die Jahreszahl 1849 und die Inschrift: Es ist vollbracht John. 19.30


37. Wenn es ein Croix blanche gibt, muss es auch noch ein Croix rouge geben - voilà! Die Inschrift lautet: Alle Zungen sollen zur Ehre Gottes bekennen: Jesus Christus ist der Herr. Familie Joseph Westermeyer 1948


38. Und noch ein schönes Kreuz in Wingen auf dem Friedhof. Die Inschrift lautet: O CRUX AVE SPES UNICA

Kommentare:

  1. Wunderbar, dass Ihr das Elsass mit reinnehmt !
    Herzlichen Gruß !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wir nehmen halt das rein,was wir in den Alben vorfinden… Mal sehen, wenn wir durch sind mit 21 Alben fangen wir vielleicht selbst noch an, weiter zu suchen…:)

      Löschen