Sonntag, 8. September 2013

Zu Maria Geburt


Madonna der Erzabtei St. Ottilien in St. Ottilien
(Foto von dortselbst)


Der Maria Geburt

(Procopii Mariale Festivale I, S. 228.)

Gleich wie die lieb Waldvögelein,
Mit ihren Stimmen groß und klein
Früh morgens lieblich singen,
Sobald anbricht die Morgenröth,
Wenns purpurfarb am Himmel steht,
In Berg und Thal sie klingen.

Also ihr Menschen kommt herbey,
Laßt hören eure Melodey,
Das Kindelein zu grüssen.
Heut fröhlich sein Geburtstag fällt,
Sankt Anna bringt es auf die Welt,
Es lasset euch geniessen.

Die Morgenröth so kühl und naß,
Die schönen Blumen, Laub und Gras
Sich alle freundlich neigen,
Weil dieses Kind mit Gütigkeit
Erquicket ihre Mattigkeit,
Sie ihren Dank so zeigen.

Also, weil wie der Morgenthau,
Heut aufgeht unsre liebe Frau
Zum Trost der armen Seelen,
In Demuth grüß sie jedermann,
Denn sie ists, die uns trösten kann
In aller Trauer Quälen.

Achim von Arnim
(Text entnommen aus der deutschen Gedichtebibliothek)

Kommentare:

  1. Ei des gibts doch garnet, hä? So e frechi Schwarzamsel!:-))
    Und so ein schönes Gedicht!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? Des mään ich aa, un weil die Amsel ä Männsche is, zeicht des doch, dass de liewe Gott Mudder un Vadder in äänem is! :-)

      Löschen
  2. Vadder un Mudder - genau ! (Psalm 131)
    Darf ich das total geniale Foto evtl. entwenden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar - habe es ja selbst auf der Facebookseite der Abtei "entwendet" - und auch dort darüber informiert. Es dient ja alles zur höheren Ehre Gottes!

      Löschen
    2. Übrigens, alte Bauernregel:
      "Zu Mariä Geburt - fliegen die Schwalben furt -
      zu Mariä Verkündigung - kommen sie wiederum ..."

      Löschen
    3. stimmt auch! Ich habe geguckt - auf unserem Hof sind alle weg!

      Löschen
  3. Hallo Meckiheidi!
    Wir finden dein Bild echt süß.
    Es ist sehr schön.

    Liebe Grüße,
    Die Wilden Füchse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr zwei! Danke, das glaub ich - sehen sie nicht zum ANBEIßEN aus, die kleinen Vögelchen? ;-)
      Aber wisst ihr, da haben wir keine Chance, wir Füchse - die Muttergottes passt auf sie auf!
      (Auf uns ja auch!)

      Liebe Grüße

      Flinke Pfote

      Löschen