Mittwoch, 22. August 2012

Maria Königin der Weinstraße

Die Schönste von allen


von fürstlichem Stand


kann Schönres nicht malen


ein englische Hand


Maria mit Namen;


an ihrer Gestalt


alle Schönheit beisammen


Gott selber wohlgefallt


Ihr Haupt ist gezieret


mit goldener Kron,


das Zepter sie führet


am himmlischen Thron;


ein sehr starke Heldin


mit englischem Schritt


der höllischen Schlange


den Kopf sie zertritt.


Wohlan denn, o Jungfrau


der Jungfrauen Bild,


von Tugenden strahlend,


mit Gnaden erfüllt,



mit Sternen geschmücket


die Sonne dich kleidt;


die Engel, den Himmel



dein Anblick erfreut.


Die Sterne verlöschen,


die Sonn, die jetzt brennt,


wird einstens verdunkeln,


und alles sich endt.


Doch du wirst erstrahlen


noch lang nach der Zeit


in himmlischer Glorie durch all Ewigkeit.



Dieses schöne Lied kann man sich hier anhören!



Kommentare:

  1. Die Madonna zu "Die Sterne verlöschen" ... wenn ihr mein Grinsen jetzt sehen könnten!

    Auf meiner alten Seite hatte ich zu dem Lied mal einen Selbstversuch gestartet: http://vox-coelestis.blogspot.de/2011/05/selbstversuch-die-schonste-von-allen.html

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da können die Sterne ja nicht anders...;-)
    Das ist schön, Dein "Selbstversuch", dürfen wir das verlinken?

    AntwortenLöschen
  3. Alexander Wißmann26. Februar 2014 um 11:51

    Eine heilige Margaretha von Antiochia hat sich an zweiter Stelle eingeschlichen. Sie ist nicht die Muttergottes. Sie hat den Wurm an der Leine.

    Herzliche Grüße

    Alexander Wißmann M.A.
    Universität Mainz

    AntwortenLöschen