Donnerstag, 23. Februar 2012

Nördlich von Neustadt an der Weinstraße: Neuleiningen, Battenberg, Großkarlbach, Heßheim, Weisenheim am Berg, Deidesheim

Übersichtsskizze für die Standorte in diesem Eintrag

37. in Heßheim

7. Großkarlbach: Kapelle zur Erinnerung an ein Kloster, das dort einmal stand

2. Kreuz in Neuleiningen

3. Hl. Georg (?) in Neuleiningen

4. altes Kreuz (1711) an der Kirche von Neuleiningen

5. Das "Scharfrichterkreuz" von 1654 am "Heiligenhäuschen" in Neuleiningen.
Anmerkung von "Meckiheidi": Das "heilig Häuslein" ist eine Kapelle, die aus eine gotische Anlage zurückgeht (lt. Weinmann, Kapellen im Bistum Speyer) Wahrscheinlich wurde die kleine Kirche im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Eigenmächtig baute der Pfarrer Jacobus Reber das "heyliche Kapellche" wieder auf - worüber beim Landesherren Klage geführt wurde. Der Graf Eberhard zu Leiningen - Westerburg, der die Religionsausübung der katholischen Untertanen stark beschränkte, wollte den Neubau verhindern, aber auf eine Bitte der bischöflichen Kanzlei zu Worms hin ließ er den Priester gewähren. Fast 20 Jahre später trat Graf Eberhard in der Mainzer Kapuzinerkirche zum Katholizismus über. Heute dient die Kapelle als Friedhofskapelle. Das war ursprünglich nicht der Fall. Der Friedhof wurde erst im Jahr1730 angelegt.

Inschrift auf der Rückseite: ANNO 1703 HAT DAS KREVZ MACHEN LASEN ZU EREN GOTTES DER ERSAM SERVATIUS WESTHEIM SCHARFRICHTER ZV DIEFENDAL VND SEINE ERSAME FRAV ANNA MARGARETA WESTHEIMEN

6. an der Straße nach Neuleiningen

36. Neuleiningen-Tal

35. in Battenberg

8. der hl. Jakobus mit Muschel, Stab und Pilgertasche in Weisenheim am Berg über dem Portal der Kirche, deren Namenspatron er ist.

9. St. Urban in Deidesheim

Kommentare:

  1. Ich denke der Drachntöter wird eher der hl. Georg sein und nicht der Erzengel. Das ist ein Mantel und keine Flügel - meine Interpretation. Ich denke der Drache sieht nicht aus wie der Teufel.

    Danke für die schönen Bilder übrigens!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das hab ich mich auch gefragt und war mir nicht sicher, obs Flügel sind. Im Album ist das nur mit dem Orstnamen bezeichnet. Danke jedenfalls

    AntwortenLöschen